Wings of Silver

Die Rache einer Frau ist schön und brutal

GesponsertWerbung Ullstein
Wings of Silver
Veröffentlicht
3. August 2020
Autorin
Camilla Läckberg
Verlag
Ullstein
Seiten
352
Bewertung
3.4

Inhalt

Achtung! Wings of Silver ist der zweite Band von Golden Cage!

Nachdem ihr Exmann Jack nun endlich im Gefängnis sitzt, hat sich Faye ein neues Leben in Italien aufgebaut und ihre Firma Revenge läuft perfekt. Doch plötzlich versuch ihr jemand das Unternehmen wegzunehmen und Jack ist die Flucht gelungen.
Faye muss sich nun zusammen mit ihren engsten Verbündeten dem Kampf stellen und sich vor Jack in Sicherheit bringen. Dafür ist sie auch bereit, die ein oder andere Grenze zu übertreten.

Meine Meinung

Auch Band zwei ist wieder sehr vulgär geschrieben, was ja nicht so mein Fall ist wie ihr wisst aber es scheint wohl zu Faye dazuzugehören. Von daher habe ich da einfach drüber weg gesehen.
Leider hat mich dieser Teil aber nicht mehr so gepackt. Es dauerte bis wirklich Spannung aufkam und selbst dann hat sie sich nicht allzu lange gehalten.

Abgesehen von der drohenden Machtübernahme, das fand ich schon spannend, zu rätseln und verfolgen, wer dahinter stecken könnte. Hat aber auch nicht sehr lange angehalten bis wir es wussten und das ein oder andere war dann auch recht vorhersehbar.

Wie in Band 1 haben wir auch hier wieder viele Rückblicke in Fayes Vergangenheit. Und die sind nicht ohne. Wir erfahren nun den ganzen Rest. Was wirklich geschah, bis ihr Vater ebenfalls im Gefängnis landete. Und was Faye alles getan hat.
Es war schon interessant, zu erfahren wie Faye sich letztendlich aus dieser schlimmen Kindheit befreit hat, aber es ist auch sehr schwer zu lesen.

Hierzu hatte ich ja auch schon einen Instagram/Facebook Beitrag verfasst. Fayes Kindheit ist einfach voll von häuslicher Gewalt und Missbrauch.
Mag sein, dass der ein oder andere dies nun als Spoiler ansieht, in dem Fall tut es mir leid aber hier werden wirklich schlimme Szenen beschrieben. Und dieses Buch hat keine Triggerwarnug.
In meinen Augen aber bräuchte es das definitiv. Wir haben hier mehr Rückblicke wie in Band 1 wenn ich mich nicht irre und es passieren hier weitaus mehr Dinge, es spitzt sich alles zu.

Vor allem ist es laut Cover auch kein Thriller, ich habe es nun so einsortiert, weil ich die Kategorie “Roman” nicht habe. Aber weder bei Band 1 noch bei Band 2, gibt der Klappentext her, dass es zu solchen Szenen kommen kann.
Daher war es mir wichtig, das hier auf jeden Fall nochmal anzusprechen.

Fazit

Die Spannung in Wings of Silver lies für mich im Gegensatz zu Band 1 ziemlich nach. Es war interessant und vor allem erfahren wir nun alles über Fayes Vergangenheit aber mehr war es auch nicht. Der Schreibstil ist aber auch hier wieder recht flüssig (wenn auch für mich persönlich zu vulgär) und es lässt sich leicht lesen.
Leser, die durch Szenen mit häuslicher Gewalt oder Missbrauch getriggert werden, sollten dieses Buch nicht lesen. Hier gibt es einige schlimme Szenen.
Das Ende weist auch einen weiteren Band hin und zwar mit so einem Cliffhanger, dass ich ihn wohl auch noch lesen werde 😀

ganz nett

Hier geht es zum Verlag: Ullstein
Hier geht es zu Band 1: Golden Cage

Wings of Silver
Schreibstil
Charaktere
Plot
Ende
Leser Rezensionen0 Bewertungen
Flüssiger Schreibstil
Schlimme Szenen der häuslichen Gewalt und des Missbrauchs in einem Roman ohne Triggerwarnung
Mir persönlich zu vulgär
3.4

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibstil
Charaktere
Plot
Ende
End Bewertung