Cinder & Ella

Cinder & Ella
Autor:
Genre:
Verlag:
Veröffentlicht: 28.09.2018
Altersempfehlung:

 

Nachdem Ella einen schweren Autounfall hatte, bei dem sie ihre Mutter verloren und selbst schwer verletzt wurde, wird ihr komplettes Leben auf dem Kopf gestellt. Nicht nur die Folgen ihrer Verletzungen machen ihr zu schaffen, sondern auch der Umzug in einen anderen Bundesstaat zu ihrem Vater und seiner neuen Familie, tausende Kilometer von ihrem alten Leben entfernt.

Ella tut sich schwer sich in ihrem neuen Leben einzufinden und wünscht sich mehr als ein Mal die Zeit einfach zurückdrehen zu können. Auch ihr Alltag erweißt sich als schwerer als erhofft und sie stößt sehr oft an ihre Grenzen.

In ihrer Verzweiflung und dem Wunsch  einen Teil ihrer Vergangenheit wieder zu bekommen, schreibt sie ihrem langjährigen Chatfreund Cinder wieder, mit dem sie den Kontakt apruppt aufgrund ihres Unfalls abgebrochen hat.

 

Cinder bekommt aus heiterem Himmel plötzlich nach über einem Jahr wieder eine Nachricht von seiner Chatfreundin Ella, die er seitdem sehr vermisst hat. Nachdem die Beiden wieder miteinander schreiben, er weiß das sie lebt und es ihr halbwegs gut geht, ist er über glücklich sie wieder bei sich zu haben. Er merkt schnell das Ella nicht nur eine gute Freundin für ihn ist, sondern das er weitaus mehr für sie empfindet, doch wie soll er ihr dies sagen, wo sie doch nicht einmal weiß wer er wirklich ist?

Cinder ist Brian Oliver, einer der neuen Stars in Hollywood. Der Ruhm, den ein solches Leben mitsich bringt, hat aber leider auch viel zu viele Schattenseiten und echte Freunde gibt es kaum noch umso mehr hat er Angst vor Ella Reaktion, wenn sie die Wahrheit erfährt.

 

 

 

Dieses Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Ella und Cinder geschrieben, wordurch man die Handlung von Beginn an aus beiden Seiten wunderbar mitverfolgen kann.

Der Schreibstil ist locker und leicht und man fliegt nur so durch die Seiten.

 

Gleich zu Beginn des Buches stellt man fest das Ella sich definitiv sehr schwer tut wieder in ihr Leben zurückzufinden. Sie hat mit einigen Dingen zu kämpfen und man fühlt oft mit ihr. Ella ist eigentlich ein total liebenswürdiges, buchverrücktes Mädchen, das man unbedingt mal kennenlernen möchte, doch hat der Unfall, der Verlust und die Folgen ihrer schweren Verletzungen sie verändert. Das Lachen fällt ihr nicht mehr leicht. Sie ist einsam, traurig und wünscht sich ein Leben zurück, das sie niemals wieder bekommen kann.

Man wird in dieser Geschichte mit so vielen unterschriedlichen Emotionen konfrontiert und weiß oft selbst nicht wo einem der Kopf steht.

In einem Moment freut man sich mit Ella, dass es ihr endlich wieder besser geht und im nächsten Moment ist man am Boden zerstört, weil sie wieder einen Rückschlag erleiden muss.

Auch Brian wächst einen ans Herz, denn auch wenn er den ein oder anderen Fehler macht, an denen er oft selbst nicht einmal wirklich Schuld hat, hat er doch die richtigen Absichten und man wünscht sich nur das Beste für ihn.

 

Das Cover ist relativ Schlicht gehalten, aber trotdem sticht es aufgrund der Farben sofort raus und man muss einfach danach greifen. Sobald man dann auch noch den Klappentext gelesen hat, ist sowieso klar dass man es mit nachhause nehmen muss.

Cinder & Ella ist definitiv eine dieser Geschichten die man am Ende erstmal verdauen muss. Nachdem man das Buch beendet hat, muss man erstmal gaaaaaanz tief durchatmen und sich wieder sammeln, denn vor allem im letzten Abschnitt des Buches macht man nochmal alles durch. Man freut sich unglaublich für Ella, dann bricht eine Welt zusammen, man wird unendlich traurig und möchte Ella am liebsten vor allem und jeden Schützen und dann kommt das Ende. Ja, es ist definitiv eine kleine Achterbahnfahrt, aber eine die sich definitiv lohnt.

 

 

Ich könnte hier jetzt nochmal einiges von oben wiederholen, aaaaaber das wäre quatsch. Lest es einfach... mehr muss ich dazu nicht sagen.

Dieses süße, emotionale, wunderschöne Buch bekommt von mir 5 Geisterschlösser und eine dicke Leseempfehlung!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.