Lesemonat

Lesemonat Dezember

1. Hesitant Heart

hesitant heart

Eigentlich ja gar nicht mein Genre aber ich war total begeistert von den authentischen Charakteren und dem tollen Schreibstil. Super Atmosphäre, ich freue mich auf Band 2!

Bewertung 5/5 Alma

2. City of fallen Angels

Ja was soll ich dazu sagen? Die Chroniken der Unterwelt sind ja den meisten bekannt und Band 4 ist genauso spannend wie die Bände davor. Und das obwohl ich die Serie fertig geschaut habe. Dennoch lohnt es sich auch die Bücher noch zu lesen.

Bewertung 5/5 Alma

3. Tunnel of Bones

Nachdem ich Band 1 auf Deutsch gelesen habe, konnte ich nicht warten und musste Band 2 auf Englisch lesen. Auch dieser Teil hat mir wieder super gefallen! Diesmal spielt die Geschichte in Paris aber ist deshalb nicht weniger schaurig gut 😉

Bewertung 5/5 Alma

Das Weihnachtscafe in Manhattan

Dieses Buch bekommt keine Nummer da ich es abgebrochen habe und es daher nicht zu den gelesenen Büchern zähle. Aber im Lesemonat soll es natürlich auch erwähnt haben.
Für mich war die Geschichte einfach nur platt. Die Charaktere waren ja noch ganz nett aber wenn so gar nichts spannendes passiert und man sich durch die Seiten quält weil auch noch der Schreibstil grottig ist kann ich einfach nicht weiter lesen.

Bewertung 1/5 Alma

4. und 5. Myre 1 und 2

Diese beiden Graphic Novels fasse ich mal zusammen. Sie waren beide umwerfend und diese Illustrationen muss man einfach gesehen haben. Die beiden Bücher kommen mit ganz wenig Text aus und erzählen dennoch eine sehr tiefgehende und ausdrucksstarke Geschichte!

Bewertung 5/5 Alma

6. Neon Birds

Neon Birds

Auch wieder ein 5 Sterne Buch,ich hab im Dezember mal wieder ein Händchen für gute Bücher gehabt 😛 Der Schreibstil ist mega, die Charaktere liebenswert und die Story spannend. Das Setting spielt in einer dystopischen Zukunft und ich war hin und weg von den vielen Details und Ideen.

Bewertung 5/5 Alma

7. Ayanashi 1

Ein Manga mit einem mega Cover und einer richtig coolen Idee. Einzig die Umsetzung hat mir nicht so gut gefallen weil der Zeichenstil einfach zu unübersichtlich war und ich so Probleme hatte der Geschichte zu folgen. Ansonsten aber nicht schlecht.

Bewertung 3/5 Alma

8. Isola 1

Richtig toller Comic! Viel Inhalt, tolle Illustrationen und spannende Story. Wir reisen hier durch einen Dschungel um eine Königin zu retten, die in einer Tiergestalt feststeckt. Sehr ausdrucksstark!

Bewertung 5/5 Alma

9. Vicious

Vicious

Spannende Idee und einzigartige Idee. Menschen die durch eine Nahtoderfahrung Superkräfte erhalten aber damit alles andere als Heldentaten vollbringen. Die Umsetzung haperte leider an manchen Stellen und ich wusste anfangs nicht so ganz wo das Ganze hinführen soll aber im Gesamten ein gutes und spannendes Buch.

Bewertung 4/5 Alma

10. Sturmtochter 3

Hach, das Finale einer ganz wunderbaren Reihe aber es hat mich leider ein klein wenig enttäuscht. Es fand einfach keine Entwicklung mehr statt, weder bei den Charakteren noch bei den Umständen wie z.B. den Elementaren. Das Ende war dann einfach viel zu schnell.

Bewertung 3/5 Alma

11. Helden des Olymp 2

Band 2 war mal wieder klasse! Spannend und super geschrieben. Mir gefallen die Olymp Bücher ja um ehrlich zu sein noch ein wenig besser als Percy 😀 Ich freue mich auf Band 3!

Bewertung 5/5 Alma

12. Cassardim

Woah woah woah! Hast du Cassardim gelesen? Es ist mega! Der Schreibstil, das Worldbuilding, die Charaktere, einfach alles. Ich wurde mitgerissen und wollte gar nicht mehr auftauchen! Julia Dippel hat es echt drauf 🙂

Bewertung 5+/5 Alma

Und das war er, der Lesemonat Dezember.
Insgesamt 12 Bücher und davon:

  • 3 Comics
  • 3 Fantasy
  • 2 Dystopien
  • 2 Kinderbücher
  • 1 New Adult
  • 1 Manga

Außerdem waren 3 davon Ebooks und somit 9 Print Ausgaben.

Highlight des Monats: Cassardim

Flop des Monats: Das Weihnachtscafe von Manhattan

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.