gefangen

Gefangen

Mercy Reihe 1

gefangen
Autorin
Rebecca Lim
Verlag
Ravenbsurger
Genre
Jugendbuch
Reihe
Mercy Band 1
Zum Buch/Verlag

Inhalt:

Mercy weiß nicht wer sie wirklich ist, nur dass sie kein normaler Mensch ist denn sie ist mit einem Fluch namens Souljacking belegt.
Das bedeutet sie springt plötzlich in den Körper eines anderen Menschen und muss deren Leben übernehmen, solange bis sie wieder in ein anderes verschwindet.
Doch diesmal, als Carmen, ist alles anders denn hier trifft sie Ryan, und so wie bei ihm hat sie sich bei noch keinem gefühlt.
Schnell ist klar, sie muss ihm helfen seine entführte Schwester zu finden in der Hoffnung dass sie noch lebt.

Meine Meinung:

Die Autorin hat einen sehr angenehmen Schreibstil, ich war im Nu in der Geschichte drin und man kommt so flüssig voran dass es echt Spaß macht.
Gut, mit knapp 300 Seiten ist das Buch natürlich auch nicht allzu dick aber auch das kann zäh wirken wenn der Schreibstil nicht so will 😉

Dazu kommen die wirklich tollen Charaktere! Die haben mir besonders gut gefallen. In die Protagonistin kann man sich leicht hineinversetzen und das obwohl sie ein wenig anders tickt als übliche Menschen 😀
Aber vor allem besitzt sie auch Humor und das kommt hier ganz toll rüber.

Auch Ryan gefällt mir richtig toll und Szenen mit den Beiden zusammen fand ich klasse, ich musste hier doch des öfteren echt schmunzeln 😀
Auch Situationen mit Tiffany fand ich genial xD Sie ist einfach diese typische Zicke, die in allem besser sein möchte und andere immer unterbuttert und angehimmelt werden möchte. Und Mercy hat sich da schön ein Ei drauf gepellt 😀 Wunderbar!

Die Geschichte um die es geht ist so unfassbar spannend! Man rätselt halt die ganze Zeit mit was mit dem Mädchen bloß passiert ist und wer es gewesen sein könnte. Ryan und Mercy sind ja zusammen an der Sache dran und es macht Spaß den Beiden zu folgen.
Zum Schluss hab ich es dann schon geahnt aber es war trotzdem nicht langweilig, ganz im Gegenteil, zum Ende kommt nochmal richtig Fahrt in die Sache.
Das Ganze hatte schon fast schon was von einem Thriller, aber nur ganz leicht. In erster Linie ist es durch und durch Jugend Fantasy 🙂

Dabei dachte ich vorher, es würde hier eher um dieses „Souljacking“ gehen und wir würden darüber mehr erfahren. Also dass sie z.B. öfter in einen anderen Körper springt oder sowas.
Allerdings ist sie hier die ganze Zeit über in Carmen, was ich aber auch nicht schlimm finde. Immerhin ist es eine 4-teilige Reihe, ich denke mal da wird es noch genug zu geben 😉

Neben der Hauptgeschichte, bekommt man übrigens auch immer Bruchstücke aus ihrer Vergangenheit mit bzw. von Dingen die zu ihrem Leben gehören wie z.B. dass sie von einem Luc träumt, so wie die ein oder andere Begegnung aber so wirklich viel bekommt man da im ersten Band noch nicht mit.
Ich fand es jedenfalls richtig gut und brauche Band 2!

Fazit:

Ein richtig guter Auftakt der sehr neugierig auf die weiteren Teile macht. Sehr sympathische Charaktere und richtig spannend. Ich kann die Reihe nur weiter empfehlen und werde mir sobald wie möglich Band 2 besorgen 🙂


gefangen
Leser Rezensionen0 Bewertungen0
Positiv
Tolle Charaktere
Angenehmer Schreibstil
Sehr spannend
4.5
Klasse Auftakt!
In einem Satz
Mercy leidet unter dem Fluch "Souljacking" und lernt im Leben der Carmen, Ryan kennen, dem sie bei der Suche nach seiner Schwester hilft und ihm so näher kommt.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar