Die magischen 6

Buch Rezension

die magischen 6
Veröffentlicht
6. September 2018
Autor/in
Neil Patrick Harris
Verlag
Schneiderbuch
Genre
Kinderbuch
Altersempfehlung
ab 9 Jahren
Illustratoren
Kyle Hilton, Lissy Marlin
Bewertung
4

Carter liebt Zaubertricks und hat auch ein ziemlich gutes Händchen dafür doch er hat die Nase voll von seinem Onkel, der seinen Lebensunterhalt damit verdient mit solchen Tricks Leute zu beklauen.

Also haut er kurzerhand ab, muss aber feststellen dass auch dort an jeder Ecke Betrüger lauern. Vor allem auf dem Jahrmarkt von B.B. Bosso! Wie gut dass Carter dennoch Freunde findet und mit ihnen gemeinsam versucht er den Betrügern das Handwerk zu legen.

Und vielleicht entdecken sie dabei sogar ein wenig wahre Magie…

Meine Meinung:

Zuallererst nehmen wir uns mal kurz einen Moment um dieses Cover zu bestaunen ja? Es ist doch wohl wunder wunderschön!

Aber jetzt zum Inhalt. Von diesem Buch habe ich nur Gutes erwartet weil ich Neil wirklich sehr gerne mag und ich mir ein Kinderbuch von ihm einfach unheimlich gut vorstellen konnte.

Und siehe da, ich wurde nicht enttäuscht! Carter ist ein ehrlicher Junge der es nicht sehr leicht hat. Er wächst bei seinem unehrlichem Onkel auf und das macht ihm sehr zu schaffen. Damit ist er schon ein Protagonist, in den man sich auch als Kind sehr gut hineinversetzen kann. Und auch die anderen Charaktere aus dem Buch sind wirklich toll umgesetzt. Sie haben im Gegensatz zu Carter alle ihre Eigenheiten und wirken einfach toll aber nicht zu abstrakt.

Das Abenteuer geht recht schnell los mit Carters Flucht und man kann direkt in das Geschehen eintauchen. Die Spannung konnte im gesamten Buch sehr gut gehalten werden und auch zum Ende hin war es nochmal sehr zum Fingernägel knabbern.

Auch wie das Buch aufgebaut ist hat mir sehr gut gefallen. Es steckt voller Magie in Form von Codes und Seiten auf denen man die verschiedensten Zaubertricks lernen kann und ich glaube ich habe selbst jetzt noch nicht alles entdeckt. Es lohnt sich also dieses Buch aufmerksam und öfter zu lesen 🙂

Die Illustrationen finde ich auch recht gut. Sie sind zwar eher schlicht aber passen trotzdem irgendwie gut zu dem Buch. Außerdem entdeckt man immer mal wieder was Neues.

Die Altersempfehlung von 9 Jahren finde ich genau richtig.

Ein wirklich liebevoll gestaltetes Buch für junge Leser. Gespickt mit vielen Tricks und Geheimnissen

4
Super Schreibstil
Spannung von vorn bis hinten
Tolle Zaubertricks Anleitungen