Zwischen dem 11. und 21. Oktober werden keine Bestellungen bearbeitet da ich im Urlaub bin. Die Lieferzeit verlängert sich somit um ca 10 Tage.

Die Macht der Clans

Band 1

die macht der clans
Autorin
Gabi Büttner
Verlag
Selfpublisher
Genre
Dystopie
Reihe
Die Macht der Clans Band 1

Inhalt

300 Jahre nachdem die Erde durch eine Naturkatastrophe zerstört wurde und die Menschen auf Terra 2 geflüchtet sind, regieren die Clans.
Chris seine Familie wurde von Clanskriegern ermordet und so hat er sein Leben dem Kampf gegen die Macht der Clans geschworen. Doch dann trifft er Larissa und verliebt sich in ihn. Ausgerechnet eine Frau aus der Oberschicht, die für all das steht, was er bekämpft.

Meine Meinung

Ich stelle einfach immer wieder fest, dass einem wahre Schätze entgehen, wenn man sich nur auf Verlagsbücher konzentriert. Ich bin froh dass dieses Buch mir nicht entgangen ist.

Zuerst bekommen wir eine kleine Einleitung in der wir auf den aktuellen Stand gebracht werden und einen Einblick bekommen wie es auf dieser zweiten Erde gerade zugeht.
Das war hier genau richtig, nicht zu lang, so dass man nicht zu lange warten muss bis man in die Geschichte eintauchen kann aber auch nicht zu kurz.

Ein wundervoller Schreibstil

Was mir direkt aufgefallen ist, war der wirklich angenehme Schreibstil. Die Geschichte liest sich unheimlich flüssig und die Autorin führt einen gekonnt durch die Geschichte. Die Spannungsbögen sind zwar nicht allzu hoch und wir bekommen keine riesen Wendungen aber das tut der Geschichte überhaupt keinen Abbruch. Es ist dennoch unheimlich interessant und spannend.

Schon zu Beginn der Geschichte lässt die Action nicht lange auf sich warten und man mag gar nicht aufhören zu lesen damit man bloß schnell erfährt wie es weiter geht.

Charaktere sind nicht immer einfach

Chris und Larissa sind tatsächlich etwas schwierige Charaktere, was aber auch nicht verwunderlich ist wenn man bedenkt dass beide aus völlig verschiedenen Lebenssituationen kommen.
Chris ist sehr vorsichtig, misstrauisch und hat in erster Linie die Sicherheit seiner Leute im Sinn. Verständlich dass ihm Vertrauen da sehr schwer fällt.
Larissa hingegen kommt aus einem vermeintlich sicheren Umfeld und kann natürlich gar nicht glauben, wie grausam die Clanherrscher wirklich sein können.

Sei wird allerdings schnell eines besseren belehrt und beide Charakter entwickeln sich innerhalb der Geschichte. Vor allem Larissa, mit der ich anfangs ehrlich gesagt so meine Probleme hatte.
Aber umso weiter die Geschichte voran schreitete, desto mehr mochte ich sie.

Auch Dave fand ich unheimlich toll. Seine Ansichten und sein Verhalten war sehr reif und man konnte sich gut damit identifizieren. Er war sozusagen der Ruhepol zwischen den beiden Hitzköpfen 😉

Fazit

Die Macht der Clans ist eine sehr spannende und sehr gut geschriebene Geschichte die Lust auf mehr macht. Der erste Band endet spannend und man möchte direkt wissen wie es weiter geht. Lasst euch diese Dystopie nicht entgehen 😉

Hier kommst du zur Autorenseite: Gabi Büttnerextern

die macht der clans
Schreibstil
Charaktere
Plot
Ende
Leser Rezensionen0 Bewertungen0
Positiv
Toller Schreibstil
Spannendes Setting
Negativ
Charaktere manchmal etwas zu schwierig
4.8
Tolle Dystopie
In einem Satz
Chris kämpft gegen die Herrschaft der Clans und verliebt sich in ein Mädchen das genau aus dieser Schicht kommt, was würdest du aufgeben für die Liebe?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar