Der Atlas der besonderen Kinder

GesponsertWerbung Knaur
der atlas der besonderen kinder
Veröffentlicht
1. Oktober 2020
Autor
Ransom Riggs
Verlag
Knaur
Seiten
512
Bewertung
5

Inhalt

Achtung! “Der Atlas der besonderen Kinder” ist Band 4 der Reihe!

Miss Peregrine und ihre besonderen Kinder, kehren nach Florida zurück und besuchen Jacob. Hier sollen die Kinder lernen, sich in der modernen Welt zurecht zu finden.
Währenddessen findet Jacob raus, dass sein Großvater Abe nicht alleine gearbeitet hat, ja dessen Partner sogar noch lebt.
Zusammen mit ein paar der besonderen Kinder, begibt sich Jacob auf eine gefährliche Mission, bei der nicht nur ihre Leben auf dem Spiel stehen.

Meine Meinung

Ich habe das Gefühl, die Reihe wird von Band zu Band besser.
Es macht so unheimlich viel Spaß Jacob und die besonderen Kinder zu begleiten. Und vor allem bin ich immer total gespannt, wenn neue Besondere auftauchen. Es ist einfach super interessant, was für fantastische Ideen der Autor immer wieder hat.

Genauso faszinierend finde ich immer wieder diese Fotos!
Es ist so genial, mittendrin dauernd auf Fotos zu stoßen, die das Geschriebene untermalen und geben dem Ganzen unheimlich viel Authentizität.
Ich blättere sogar manchmal vor und schaue wie viel ich noch bis zum nächsten Bild lesen muss 😀 Jedes Einzelne ist immer ein Highlight für mich.

Mittlerweile begleiten wir die “Kinder” nun schon vier Bände lang und da wundert es mich nicht, dass man sich hier nun auch damit beschäftigt, dass sie nicht mehr wie Kinder behandelt werden wollen.
Sie entwickelten sich immer weiter und nun möchten sie langsam ernster genommen werden. Ich finde es sehr spannend, den Charakteren beim “Wachsen” zuzusehen.

Die Story fängt hier recht ruhig an aber es wird schnell rasant und spannend.
Wir erfahren Einiges über Abe und es gibt auch hier wieder einige Gefahren, denen wir trotzen müssen. Somit merkt man gar nicht, wie die Seiten an einem vorbei fliegen.

Fazit

“Der Atlas der besonderen Kinder” ist eine ganz wunderbare Fortsetzung in der es wieder sehr spannend zugeht. Die Charaktere entwickeln sich und es gefällt mir, dass wir hier ein klein wenig mehr über Abe erfahren.
Außerdem liebe ich die Aufmachung mit den Bildern.
Jedes Buch war für mich bisher ein Highlight und ich freue mich schon sehr auf Band 5, der hier schon wartet.

Herzensstück

Hier geht es zum Verlag: Droemer Knaurextern
Vielleicht gefällt dir auch: King of Scars

der atlas der besonderen kinder
Schreibstil
Charaktere
Plot
Ende
Leser Rezensionen0 Bewertungen
5