Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed Instagram Feed

Forum

Abschnitt 2: Kapitel 23 - 49  

  RSS

Janine
(@benerdy)
Bücher Wolf Admin
Beigetreten: vor 2 Monaten
Beiträge: 48
24/03/2019 9:31 am  

Abschnitt 2


Zitat
Janine
(@benerdy)
Bücher Wolf Admin
Beigetreten: vor 2 Monaten
Beiträge: 48
13/04/2019 9:50 am  

Ich habe soeben den zweiten Abschnitt beendet 😍 

Puh, ich muss schon sagen, die Geschehnisse um Fayanu und auch ihre Vergangenheit nehmen mich ganz schön mit. Das ist schon harter Tobak und ich kann es kaum lesen weil ich es so schrecklich finde. Hauptmann Ganwalen ist ja wohl ein richtiges Arschloch! Aber auch wie er mit Di...wie heißt sie nochmal? Der Name ist so schwer....umgeht, finde ich unter aller Sau. 
Sie kann doch gar nichts dafür dass Walgreta zur Königin ernannt wurde. Und Walgreta und Fayanu können auch nichts dafür.

Bei Walgreta war ich ganz zu Anfang noch unsicher ob sie ein Charakter wird den ich mag aber ich muss sagen, ja ich finde sie toll. Sie beweist viel Mut indem sie sich jetzt gegen ihr Volk entscheidet und alleine loszieht und ich hoffe dass das Ganze noch für sie gut enden wird. 

Ich bin gespannt wie es jetzt mit ihr und Fayanu weiter geht. Ob sie sich wiederfinden?  Auch bin ich gespannt ob wir Rianon noch weiter kennen lernen. Immerhin sollte er ja mit Walgreta verheiratet werden und spielte auch am Anfang eine Rolle.

Den Schreibstil finde ich nach wie vor sehr angenehm und so langsam steige ich auch durch die Völker durch 😀 

This post was modified vor 6 Tagen by Janine

lese_inge zugestimmt
AntwortZitat
LenaT
(@lenat)
Bücherwürmchen
Beigetreten: vor 1 Monat
Beiträge: 4
14/04/2019 10:00 am  

Auch ich habe jetzt den zweiten Abschnitt beendet.

Ich bin jetzt besser in Geschichte hinein gekommen. So langsam ergeben alle Handlungsstränge einen Sinn und spielen mehr ineinander.

Fayanu ist ja jetzt wieder mehr der selbstgewählte Mann. Und ja seine/ihre Vergangenheit ist ziemlich schwer zu verdauen. Vor allem da er jetzt davon wieder eingeholt wurde. Ich bin gespannt, wie es in Ilian sein wird.

Walgreta finde ich auch mutig, aber noch auch etwas naiv. Ich bin auch hier auf die weitere Entwicklung gespannt. Dindanwen und sie sind ja bisher nur Spielbälle in den Machtspielchen der Anderen gewesen.

Rianon ist mit bisher eigentlich sehr sympathisch und wie man bereits weiß hat er auch eine andere Frau, die er liebt und er scheint mit Frauen wesentlich 'zärtlicher umzugehen als seine Kollegen.

Und ich Frage mich: Was ist aus Mauskin geworden und wann werden wir ihn wiedertreffen?


lese_inge zugestimmt
AntwortZitat
lese_inge
(@lese_inge)
Kleines Flämmchen
Beigetreten: vor 2 Monaten
Beiträge: 9
16/04/2019 10:07 pm  

Sorry ich habe es diesmal nicht ganz pünktlich geschafft 😬

Mir geht's genauso.  Ich bin jetzt richtig drin in der Geschichte und es ist ja einiges passiert. 

Das Walgreta Königin wird und Rianon heiraten soll  hat mich ja einigermaßen schockiert.

Ich weiß allerdings noch nicht so richtig ob ich den Plan von ihr gut finden soll. Irgendwie fühlt es sich für mich so an, als ob sie ihr Volk damit im Stich lässt. Und ihre Mutter die dann ganz allein bei den Uriern bleiben muss scheint ihr ja ziemlich egal zu sein.

Davon mal abgesehen mag ich sie ganz gerne.  Obwohl sie mir für eine Königin noch viel zu naiv ist.

Ich finde es toll zu lesen wie jetzt einige Handlungen Sinn ergaben und ineinander griffen. Ich glaube da wird uns noch einiges erwarten. 


AntwortZitat
  
Arbeitet

Bitte Anmelden oder Registrieren