Zur Zeit können keine Bestellungen bearbeitet werden. Die Lieferzeiten verlängern sich dadurch womöglich um mehrere Wochen. Ich hoffe auf dein Verständnis.

Beast Mode

Es beginnt

GesponsertThienemann Esslinger
Beast Mode
Autor
Rainer Wekwerth
Verlag
Planet!
Reihe
Beast Mode Band 1
Altersempfehlung
ab 14 Jahre

Inhalt

Fünf Jugendliche mit übernatürlichen Kräften, müssen die Welt retten indem sie in ein unbekanntes Energiefeld treten und die Quelle zu zerstören. Niemand weiß ob sie das überleben und wo sie landen werden.
Mit dabei ist eine fünftausend Jahre alte Göttin, ein zweihundert Jahre alter Dämon, ein tätowierter Junge der die Zeit anhalten kann, ein Mädchen dass halb Mensch und halb Maschine ist sowie ein unzerstörbarer Nerd.

Meine Meinung

Klappentext und Cover von Beast Mode haben mich so neugierig gemacht dass ich recht hohe Ansprüche hatte. Die angekündigten Charaktere klingen einfach so cool und ich konnte es kaum erwarten sie kennen zu lernen.
Natürlich nimmt die Geschichte erst etwas später ihren Anfang denn wir haben hier 5 Personen die uns erstmal grob vorgestellt werden müssen. Ich muss aber gestehen dass ich lange gebraucht habe bis ich eine wirkliche Verbindung zu den Charakteren hatte und sie mir nicht mehr egal waren.
Erst im letzten Drittel des Buches hatte ich wirklich ein Gefühl dafür.

Vor allem Amanda hat es mir lange schwer gemacht. Sie ist ein schwieriger Charakter und wirkt ständig zornig und unnahbar. Natürlich muss es auch solche Charaktere geben und die Vielfalt der Persönlichkeiten ist ja auch gut aber alles in allem wurden die Fünf für mich erst recht spät lebendig.
Wilbur, Jenny und Malcom fand ich dagegen sehr interessant und die drei haben mich am schnellsten gepackt.

Sie sind faszinierend, stark und wecken dennoch in einem den Wunsch ihnen beizustehen. Jenny ist zudem auch mysteriös denn dadurch dass sie keinerlei Erinnerungen hat, wissen wir nicht woher sie kommt und decken mit ihr gemeinsam die Vergangenheit auf.

Nach Anfangsschwierigkeiten packt auch die Story

Die Story in Beast Mode wurde für mich ebenfalls erst recht spät interessant und fesselnd. Anfangs erfahren wir eben erst von der Mission und auch dann dauert es noch eine ganze Weile bis es so wirklich spannend und fesselnd wird.
Ich kann hier nicht zu viel sagen weil es zu sehr spoilern würde. Aber nachdem die Mission ein Weilchen in Gang ist, passieren Dinge die ich unheimlich interessant finde und wir decken immer mehr von den Hintergründen auf sodass man mitten im Geschehen ist.
Auch fangen dann endlich die Charaktere an einen mitzureißen und zu berühren.

Das steigert sich dann zum Ende hin immer mehr. Gerade am Schluss passieren noch so krasse, interessante und spannende Dinge dass ich wirklich überrascht bin und dringend Band 2 brauche.
Es endet quasi mitten in der Geschichte also wer da empfindlich ist, sollte vielleicht noch warten 😀
Am Schreibstil habe ich nichts auszusetzen. Es gibt zwar den ein oder anderen Fehler und haut einem auch nicht vom Hocker aber es liest sich flüssig und es sind durchaus genügend Spannungsbögen vorhanden.

Fazit

Beast Mode – Es beginnt ist ein wirklich guter Auftakt wenn man über den Anfang hinaus kommt. Es dauert seine Zeit bis Story und Charaktere greifen und einen mitziehen aber es lohnt sich. Die Geschichte wird zum Ende hin immer spannender und faszinierender und macht einen neugierig.
Ich kann es nun kaum bis Band 2 abwarten und bin gespannt wie es weiter geht.

Leckerbissen

Hier geht es zum Verlag: Planet!
Vielleicht gefällt dir auch: Cassardim

Beast Mode
In einem Satz
5 ungewöhnliche "Menschen" müssen auf eine Mission um die Welt zu retten und begeben sich auf eine ungewisse Reise
Schreibstil
Charaktere
Plot
Ende
Leser Rezensionen0 Bewertungen
Positiv
Im letzten Drittel super interessant und spannend
Negativ
Story und Charaktere brauchen Zeit um zu fesseln
4.3
Zum Ende hin super

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibstil
Charaktere
Plot
Ende
End Bewertung